Adressverwaltung

Das Modul Adressverwaltung/CRM ist Zentrum aller Aktivitäten im Zusammenhang mit Adressen und Ansprechpartner in einem Unternehmen oder einer Organisation. In der Adressverwaltung können Kunden, Lieferanten, Mitarbeitende wie auch Kontakte für Marketing-Aktionen erfasst werden und bilden somit auch die Basis aller weiteren Module. 

  • Übersichtliche und einfache Realisierung von Direct Marketingaktivitäten
  • Kontaktpersonen und/oder Kontaktadressen können jederzeit zugeschaltet werden
  • Frei gestaltbare Adressmaske
  • Einfache und bequeme Massendatenpflege
  • Automatischer Duplikatencheck
  • Einsicht in Belege und Statistiken über die Adressmaske
  • Kategorisierung über Codefelder

Auftragsbearbeitung

Das Modul Auftragsbearbeitung unterstützt den ganzen Auftragsprozess inklusive der Belegerfassung (Angebot, Auftragsbestätigung, Rüstschein und Lieferschein) sowie die Disposition Ihrer Kundenbestellungen. Das Modul überwacht den Auftragsbestand und macht Liefervorschläge aufgrund von definierbaren Prioritäten und der Verfügbarkeit im Lager. Rahmenaufträge, Streckengeschäfte und Assortierung sind nur einige der Prozesse, die mit dem Modul abgebildet werden können. Auch Teillieferungen pro Auftrag sind in diesem Modul möglich.  

  • Belegerfassung (Angebot, Auftrag, Rüstschein und Lieferschein), individuelle Belege können parametriert werden
  • Abbildung des Auftragsablaufs nach Vorgaben
  • Einlesen von Belegen (zum Bsp. Angebot in Auftrag)
  • Weiterverarbeitung der Lieferscheine im Modul Fakturierung
  • Überwachung des Auftragsbestandes nach verschiedenen Kriterien (Artikel, Kunden, Vertreter)
  • Freies Verschieben, Kopieren und Gruppieren von einzelnen Belegpositionen in den Belegen
  • Rabattierung auf Positionen, Sub- oder Gesamttotale

Einkauf Beschaffung

Müssen komplexe Anforderungen an die Bewirtschaftung eines Lagers erfüllt werden, kommt das Modul Einkauf zum Einsatz. Hier können alle Lieferantenbeziehungen zentral gepflegt werden, Lieferpreise und -fristen hinterlegt, automatische Bestellvorschläge nach den unterschiedlichsten Kriterien erstellt und automatische Lieferanfragen abgesetzt werden. Bestellungen können automatisch generiert oder manuell erfasst werden, dazu steht der komfortable europa3000™-Belegeditor zur Verfügung. Rahmenbestellungen können ebenso abgewickelt werden wie die Verwaltung von Gebinden. So bietet das Modul nebst einer umfassenden Disposition auch eine grosse Anzahl von Auswertungen und Kontrollmöglichkeiten zur effizienten Lagerbewirtschaftung.

  • Automatische Verwaltung des Lagerbestands, Bestellmenge und Einstandspreis im Lager
  • Direkter E-Mailversand von Belegen
  • Einbindung in Lieferketten (Belege in XML-Format) ist möglich
  • Unbeschränkte Anzahl Lieferanten pro Artikel
  • Massendatenpflege für komplexe Änderungen über selektierte Artikel/Lieferanten
  • Erstellen von Bestellvorschlägen über diverse Varianten (Mindestbestand, Periodischen Bestellungen oder Aufträgen bis hin zu individuell erstellen Formeln) 

Kreditoren

Das Modul Kreditor zeichnet sich durch eine übersichtliche Erfassung der Lieferantenrechnungen aus. Es kann Vorauszahlungen, Raten- und periodische Zahlungen managen und deren Fälligkeiten nach verschiedenen Kriterien priorisieren.

Verschiedene Kreditorenbelege (Lieferantenrechnungen, Daueraufträge, Gutschriften, Vorauszahlungen, Lieferantenbelege aus Einkauf uvw.) können in diesem Modul erstellt und bearbeitet werden.

  • Teilzahlungen und LSV-Zahlungen möglich
  • Erstellt alle wichtigen elektronischen Zahlungsdokumente wie EZAG oder DTA für elektronische Zahlungsplattformen
  • Die direkte Kommunikation mit elektronischen Zahlungsplattformen wie E-Finance oder Paynet ist unterstützt
  • Für alle Neuerungen im Zahlungsverkehr nach ISO20022 gerüstet
  • Aufwandsplittung auf Konten, Kostenstellen oder Projekte 

Lohnbuchhaltung

Die übersichtliche Verwaltung von Mitarbeitern und die einfache Erstellung der Lohnabrechnungen reduziert die administrativen Aufwendungen eines Betriebs erheblich. Lohn- und Abzugsartenstamm sind umfassend vorkonfiguriert, so dass die europa3000™-Lohnbuchhaltung in kürzester Zeit produktiv genutzt werden kann. Selbstverständlich sind alle gesetzlichen Auswertungen sowie die elektronischen Schnittstellen (DTA, EZAG) zur Weiterverarbeitung der Löhne enthalten.

  • Swissdec-zertifiziert
  • Für kleine wie auch grosse Betriebe geeignet
  • Sehr flexibles Modul mit unbeschränkter Anzahl von Lohnempfänger
  • Unterstützt den neuen Lohnausweis (NLA) vollumfänglich
  • Quellensteuerverwaltung
  • Alle Endjahresabrechnungen integriert
  • Ferien- und Arbeitszeitenverwaltung 

europa3000™ ist eine ERP Business Software für KMUs, die sich speziell in Unternehmen mit einem bis einhundert IT-Arbeitsplätzen bestens bewährt. Das hochflexible und modulare Programmsystem kann in freien Konfigurationen lizenziert und auf den Arbeitsplatz jedes einzelnen Mitarbeiters optimal abgestimmt werden.

europa3000™ ist mehr als nur eine Buchhaltungssoftware. Die ERP-Software bildet das Rückgrat für das Finanz- und Rechnungswesen, die Logistik, die Produktions- und Informationsprozesse sowie für weitere, branchenspezifische Prozesse.

europa3000™ FT3 vereinigt in unvergleichlicher Weise die praxisnahe Abbildung von Unternehmensprozessen mit modernster .net-Technologie. Die europa3000 AG hat neue Technologien entwickelt, um dem Anwender ein Höchstmass an Flexibilität, Individualität und Ergonomie am Arbeitsplatz zu bieten und die Übersichtlichkeit in den Unternehmensdaten zu gewährleisten.  

Artikel- und Lagerverwaltung

Im Modul Lager- & Artikelverwaltung können neben Artikeln, Warengruppen und Strukturartikel auch Dienstleistungen erfasst werden. Das Modul ist mit weiteren Modulen verknüpft, so dass Bestandsänderungen automatisch nachgeführt werden. Neben der Pflege der Stammdaten sind alle logistischen Prozesse inbegriffen, wie die Durchführung der Inventur (auch rollenden Inventur) oder manuelle Lagerein- oder ausgänge.

  • Führen von Artikeln und Dienstleistungen
  • Erfassen von Strukturartikeln; Preissets, Verkaufssets, Baugruppen mit Stückliste
  • Integrierte Erfassung von Serien- oder Chargennummern
  • Artikel- und Leistungsmerkmale werden in kürzester Zeit optimal angepasst
  • Frei definierbare Rabatte über Artikel, Kunden, Artikel- oder Kundengruppen (Kunden-Artikel-Matrix)
  • Umfangreiche Direktinformationen zum Artikel machen das Modul zu einem äusserst leistungsfähigen Werkzeug
  • Abbildung von mehreren Lagern (Mehrfachlager) 

Fakturierung

In der Fakturierung werden verschiedene Belege (Offerte, Auftragsbestätigung, Rüstschein, Lieferschein, Rechnung, Proforma-Rechnung, Gutschrift) erstellt und bearbeitet. Die Belegarten können individuell definiert werden. Ein ausgeklügeltes und ausgereiftes Rabattierungs- und Preissystem unterstützt dabei die vielfältigsten Praxisanforderungen. 

  • Effizientes Arbeiten dank automatisierter Prozesse
  • Sämtliche Belege können ineinander überführt werden
  • Erfassen von Sammelrechnungen in verschiedenen Varianten
  • Belegversand direkt aus dem System per E-Mail
  • Erstellen und Versenden von E-Rechnungen
  • Rechnungen mit direkter Ausgabe des Einzahlungsscheins

Debitoren

Das Modul Debitoren bietet eine Reihe von komfortablen Prozeduren für die Zahlungserfassung, darunter auch ESR- und LSV-Verfahren an. Für säumige Zahler steht ein neun stufiges Mahnverfahren mit variablen Mahnen, definierbaren Mahngebühren, Mahnsperren auf Debitor- und Belegebene sowie die praktischen Betreibungserinnerungen zur Verfügung.

Selbstverständlich können auch Verzugszinsberechnungen durchgeführt werden. Das Modul kennt eine direkte OP-Schnittstelle zu externen Fakturierungssystemen (z.B. über XML-Talk) sowie umfassende Auswertungen vom Debitorenkonto über Debitorenstatistiken bis zur bewerteten, historischen OP-Liste.

  • Automatische Mahnungsüberwachung
  • Für Neuerungen im Zahlungsverkehr nach ISO20022 gerüstet
  • OP-Liste wird mit der Finanzbuchhaltung abgeglichen
  • Vielfältige Auswahl an Listen und Auswertungen
  • Mahnungen per E-Mail versenden
  • Erfassen und Pflegen von Kreditlimiten pro Debitor 

 

 

Finanzbuchhaltung

In der Finanzbuchhaltung laufen alle automatisch generierten Buchungen aus den Nebenbüchern von Debitoren und Kreditoren zusammen und können auf komfortable Weise ausgewertet werden.

Das integrierte Hilfsbuch erlaubt Abschluss- und Korrekturbuchungen, welche sofort in der individuell gestaltbaren Bilanz und Erfolgsrechnung ersichtlich sind, so dass Modellrechnungen beim Abschluss bequem möglich sind. Das Modul bietet verschiedene vordefinierte Kontenrahmen zur Auswahl an, so dass auch die Anforderungen eines Treuhänders an ein solches Werkzeug abgedeckt sind.

Von der Budgetierung bis zur Treuhandschnittstelle sind alle wichtigen Anforderungen an eine moderne Finanzbuchhaltung erfüllt.

  • Umfassende Möglichkeiten für die Budgetierung
  • Frei gestaltbare Bilanz- und Erfolgsrechnungsdarstellung
  • Umfassende Saldenlisten und Kontenblätter
  • Möglichkeit, alle Buchhaltungsinformationen direkt nach Excel, XML oder PDF auszugeben
  • Ihre Bilanz und Erfolgsrechnung ist jederzeit einsehbar
  • Zwei Geschäftsjahre direkt bebuchbar
  • Sammel-, Eröffnungs- und Fremdwährungsbuchungen möglich
  • Buchungen mit Kostenstellen 

Statistik

Sind die Margen im wichtigsten Umsatzsegment im letzten Monat gewachsen oder niedriger geworden? Welche Artikel verkaufen sich nicht mehr so gut wie im letzten Jahr? Gibt es regionale Unterschiede diesbezüglich? Welcher Kunde macht am meisten Umsatz, mit welchem Kunden verdienen wir am meisten? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Modul Statistik – auch in grafischer Form.
Das Modul erlaubt die Analyse der Umsätze nach praktisch beliebigen Kriterien. Alle Analysen helfen Ihnen schneller zu handeln und geben Ihnen Sicherheit und Argumente für Ihre Entscheidungen.

  • Analysen auf Ebene von Kunden, Artikeln, Warengruppen, Vertretern oder Lieferanten
  • Zehn verschiedene Grafikarten wählbar
  • Direkte Ausgaben in Excel (inkl. Grafik-Ausgabe)
  • Erstellen von individuellen Statistiken mittels Selektionen, Filter und Sortierungen